PKW Brand in Garage

Am 03.10.2017 geriet ein Fahrzeug in einer Garage in Untergralla in Brand. Um 11.32 Uhr wurden aufgrund des Alarmstichwortes die FF Untergralla und die FF Obergralla mittels Sirene sowie das Rote Kreuz alarmiert.

Bereits kurz nach der Alarmierung erreichten das KLF-A und das TLF-A Untergralla den Einsatzort und begannen umgehend mit der Brandbekämpfung. Auch das HLF-2 Obergralla und das Rote Kreuz trafen kurze Zeit später am Einsatzort ein. Die Löscharbeiten mittels Polylöschanlage des KLF-A Untergralla zeigten zum Glück schnelle Wirkung, sodass keine weiteren Einsatzkräfte mehr benötigt wurden. Somit konnte das HLF-2 Obergralla wieder ins Rüsthaus zurückkehren.

Der Fahrzeugbrand konnte bereits in der Garage gelöscht werden. Nachdem das Fahrzeug aus der Garage gebracht worden war, wurden noch die letzten Glutnester gelöscht.

Das Rote Kreuz blieb aus Sicherheitsgründen bis zum endgültigen Abschluss der Löscharbeiten vor Ort. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die FF Untergralla wieder ins Rüsthaus einrücken.