Verkehrsunfall – Technischer Einsatz

Um 09.27 Uhr wurde die FF Untergralla heute mittels stiller Alarmierung zum Binden von Betriebsmitteln nach einem Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW hatte sich beim Liebmarkt – Kreisverkehr die Reifen beschädigt und Flüssigkeit verloren.

Die FF Untergralla rückte mit zwei Fahrzeugen und insgesamt neun Mann aus. Am Einsatzort wurde der Unfallwagen mittels Hebekissen angehoben und auf Rangierrollern von der Fahrbahn entfernt. Danach wurden die ausgelaufenen Flüssigkeiten mit Ölbindemittel aufgesaugt und neutralisiert.

Nach etwa einer halben Stunde war der Einsatz beendet und die FF Untergralla konnte wieder einrücken.